Eishockey
ESC Haßfurt erlebt seinen ersten Dämpfer
Mit dem Auftakt des ESC Haßfurt in die Saison war Dominik Tobola (Mitte) trotz der  deutlichen Niederlage beim EV Dingolfing einverstanden. „Wir haben drei Punkte an diesem Wochenende geholt, das ist gut“, sagt der 28-Jährige.
Mit dem Auftakt des ESC Haßfurt in die Saison war Dominik Tobola (Mitte) trotz der deutlichen Niederlage beim EV Dingolfing einverstanden. „Wir haben drei Punkte an diesem Wochenende geholt, das ist gut“, sagt der 28-Jährige.
Foto: Ralf Naumann
Dingolfing – Nach dem erfolgreichen Auftakt gegen den EV Pegnitz sind die Hawks beim EV Dingolfing chancenlos. Unzufrieden sind die Unterfranken aber nicht.

Enttäuschung war da, aber sie währte nicht lange. Bei Dominik Tobola richtete sich der Blick schon kurz vor der mehrstündigen Rückfahrt wieder nach vorne. „Wir haben drei Punkte an diesem Wochenende geholt, das ist gut.“ Der Angreifer des Eishockey-Landesligisten ESC Haßfurt ist fest davon überzeugt, dass das Guthabenkonto nach dem Heimspiel am kommenden Freitag gegen den ESC Vilshofen weiter angewachsen ist. „Wir müssen und wir werden weiterhin für unser Ziel Platz 4 kämpfen“, machte der 28-jährige Tscheche ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter