Eishockey
Hawks: Last-Second-Tore entscheiden das Topspiel
Jakub Sramek (links)  versucht, Torwart Severin Cesak vom ERSC Ottobrunn mit einem Bauerntrick zu überwinden.
Foto: Ralf Naumann
F-Signet von Ralf Naumann Fränkischer Tag
Haßfurt – Der ESC Haßfurt setzt sich in einem hochklassigen sowie spannendem Spitzenspiel bei den Wanderers Germering durch und ist nun Tabellenführer in der Landesliga.

Die Haßfurter Hawks haben sich am Wochenende an die Spitze der Gruppe 1 der Eishockey-Landesliga gespielt. Zunächst erfüllten sie am Freitagabend ihre Pflichtaufgabe gegen den ERSC Ottobrunn mit einem deutlichen 8:1-Erfolg. Ausschlaggebend war aber die „Kür“ in Germering: Nach einem „Hammerspiel mit hoher Qualität“, wie es ESC-Kapitän Christian Dietrich nach der Schlusssirene ausdrückte, gingen sie am Sonntagabend im „Polarium“ als 7:5-Sieger vom Eis. Etwas glücklich, aber nicht unverdient. Landesliga ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.