Eishockey
ESC Haßfurt: Langjährige Macher ziehen sich zurück
Neues Führungstrio beim ESC Haßfurt (von links): Jens Amarell, Andreas Beck sowie Frank Terhar sind in den kommenden Jahren hauptverantwortlich.
Foto: Andreas Kurz
Haßfurt – Die Hawks stellen sich neu auf: Beim ESC Haßfurt stehen künftig andere Gesichter in der ersten Reihe. Die Corona-Krise hat der Verein gut gemeistert.

Martin Reichert. Holger Endres. Andreas Kurz – diese Namen waren viele Jahre fest mit dem ESC Haßfurt verwurzelt. Am Pfingstsamstag zogen sich die drei aus der ersten Reihe zurück. Bei der Jahresversammlung im „Hawks Inn“ wählten die 33 anwesenden Mitglieder der 43 Teilnehmenden einen neuen Vorstand. Dieser besteht aus Frank Terhar, Jens Amarell und Andreas Beck, der neu dabei ist. Die Führungsetage komplettieren Andrea Finzel, Andrea Henz und Marc Schöpplein als Abteilungsleiter. ESC Haßfurt: Abteilungsleiter unterstützen ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.