Eishockey
ESC Haßfurt: Start ins Jahr ist geglückt
Wieder ein Tor für den ESC Haßfurt: Zum Abklatschen an die Ersatzbank fahren (von rechts) Jan Trübenekr, Torschütze Jakub Sramek und Alexander Stahl.
Wieder ein Tor für den ESC Haßfurt: Zum Abklatschen an die Ersatzbank fahren (von rechts) Jan Trübenekr, Torschütze Jakub Sramek und Alexander Stahl.
Foto: Ralf Naumann
Haßfurt – Der ESC Haßfurt bleibt im eigenen Stadion eine Macht. Zum Auftakt in 2022 feierten die Hawks den nächsten zweistelligen Sieg gegen den TSV Trostberg.

„Hier im Frankenland, spielen wir euch an die Wand.“ Die Fans im Haßfurter Eisstadion – trotz der immer noch geltenden 2G-Plus-Regel waren 364 zur Partie in der Eishockey-Landesliga gekommen – hatten am Sonntagabend allen Grund zum Singen. Bei der ersten ihrer insgesamt sieben Januar-Partien gelang den Hawks ein toller Jahresstart, denn die „Chiefs“ des TSV Trostberg bekamen vor allem aufgrund eines furiosen ersten Abschnitts keine echte Chance. Landesliga ESC Haßfurt – TSV Trostberg 10:3 (7:1, 1:1, ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter