Eishockey
Sein Aufwand für die Hawks lohnt sich
Hawks-Verteidiger Tobias Hertwich rechnet mit einer schweren Aufgabe  in Fürstenfeldbruck.
Ralf Naumann
F-Signet von Ralf Naumann Fränkischer Tag
Haßfurt – Tobias Hertwich und der ESC Haßfurt müssen sich beim EV Fürstenfeldbruck auf viel Arbeit einstellen. Der 23-Jährige mahnt zur Vorsicht und hat gleichzeitig viel Lob für einen Kollegen übrig.

„Es macht mir Spaß, in der ersten Mannschaft zu spielen“, lautet die Antwort auf die Frage, wie es Tobias Hertwich sportlich derzeit geht. Für ihn sei es „ein großer Aufwand“, seinen Beruf als Elektroniker und sein Hobby als Eishockeyspieler der Haßfurter Hawks unter einen Hut zu bekommen, „aber es lohnt sich“, sagt er und grinst zufrieden.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben