Eishockey
1860 Zuschauer sehen Hawks-Niederlage im Derby
Puck im Tor, 3:0 für Schweinfurt: Sowohl Hawks-Torwart Nicolas Hetzel als auch Teamkollege Tomas Pribyl können den Treffer von Joseph Sides nicht verhindern.
Foto: Ralf Naumann
F-Signet von Ralf Naumann Fränkischer Tag
Schweinfurt – Zum zweiten Mal traf der ESC Haßfurt in der Vorbereitung auf die Mighty Dogs. Vor toller Kulisse gingen die Schweinfurter erneut als Sieger vom Eis.

Mit dem inoffiziellen Titel „Nummer 1 am Main“ dürfen sich nun wieder die Schweinfurter Mighty Dogs schmücken. Immerhin entschieden sie am Freitagabend das dritte „Freundschaftsspiel“-Derby gegen die Haßfurter Hawks in Serie für sich. Knapp zwei Wochen nach dem ersten Aufeinandertreffen im Icedome gingen sie an gleicher Stelle diesmal als 6:3-Sieger vom Eis.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.