Fußball
FC Sand löst die Trainerfrage vorübergehend
Maximilian Zang übernimmt bis zur Winterpause die Verantwortung als Spielertrainer beim FC Sand.
Maximilian Zang übernimmt bis zur Winterpause die Verantwortung als Spielertrainer beim FC Sand.
Foto: Ryan Evans
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Sand am Main – Das Landesliga-Schlusslicht schafft auf der Trainerposition Klarheit – zumindest bis zum Winter. Dann will der Klub eine Dauerlösung präsentieren.

Es ist nun zwei Wochen her, dass Daniel Rinbergas als Trainer des FC Sand zurückgetreten ist. Die weitere Rolle seines Co-Trainers Maxmilian Zang war bislang ungeklärt.

Jetzt steht fest: Wie das Landesliga-Schlusslicht am Mittwochmorgen verlauten ließ, wird Zang bis zur Winterpause die Verantwortung als Spielertrainer übernehmen. Dies sei der Mannschaft am Dienstag mitgeteilt worden.

Ab dem 1. Januar soll dann ein neuer Cheftrainer den FC Sand übernehmen. Gespräche mit Kandidaten und dem Sportlichen Leiter, Dominik Garbatz, laufen bereits. Zu einer Einigung ist es aber noch nicht gekommen.

Sein erstes Spiel als Chefcoach wird Maximilian Zang allerdings verpassen. Da der 33-Jährige noch im Ausland weilt, wird Interimstrainer Dominik Klauer am Samstag gegen den TSV Mönchröden ein letztes Mal an der Seitenlinie stehen.

Lesen Sie auch:

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: