Eishockey
„Hawks“ drehen im Mitteldrittel auf
Eine bärenstarke Leistung bot der Haßfurter Schlussmann Nicolas Hetzel. Auch in dieser Szene, als der pfeilschnelle Waldkirchener Topscorer Thomas Vezina alleine vor ihm auftauchte, blieb der 22-jährige Sieger.
Eine bärenstarke Leistung bot der Haßfurter Schlussmann Nicolas Hetzel. Auch in dieser Szene, als der pfeilschnelle Waldkirchener Topscorer Thomas Vezina alleine vor ihm auftauchte, blieb der 22-jährige Sieger.
Foto: Ralf Naumann
Haßfurt – Der ESC Haßfurt behauptet mit dem 7:2-Erfolg gegen den ESC Waldkirchen die Tabellenführung in der Landesliga und trifft sogar in Unterzahl.

Als „enorm wichtig“ bezeichnete Martin Reichert den 7:2-Erfolg des Eishockey-Landesligisten ESC Haßfurt im „Sechs-Punkte-Spiel“ gegen die „Crocodiles“ aus Waldkirchen am Sonntagabend. „Hätten wir verloren, wäre Waldkirchen mit uns punktgleich gewesen. Jetzt haben wir wieder einen guten Abstand“, fügte der Teamchef der Haßfurter Hawks mit einem Lächeln im Gesicht nach dem deutlichen Sieg hinzu.Landesliga, Gruppe 1ESC Haßfurt – ESC Waldkirchen 7:2(0:0, 5:1, 2:1)Dabei war Reichert froh, dass letztlich überhaupt gespielt werden konnte, denn Corona und die wieder angepassten Regeln beschäftigten die ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren