Fußball-Kreisliga
Haßfurter Stadtderby: FC behält die Oberhand
Auf dem Weg zur schnellen 1:0-Führung: Lukas Schönbach vom FC Haßfurt (rechts) umkurvt TV-Torwart Johannes Wirth und war damit Vorbereiter für den Treffer von Louis Wlacil (nicht im Bild), der nur noch einschieben musste.
Foto: Ralf Naumann
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
LKR Haßberge – Der FC Haßfurt lässt sich auch vom Rivalen aus der eigenen Stadt nicht aufhalten und feiert den fünften Sieg in Folge. Von den Spitzenteams gewinnt nur der TSV Knetzgau/Oberschwappach.

Der Rückrundenauftakt in der Kreisliga 2 Schweinfurt hielt so manche Überraschung parat. Während der TSV Knetzgau/Oberschwappach standesgemäß mit 5:1 bei der SG Sennfeld gewann, mussten der SV Sylbach und der VfR Hermannsberg jeweils die Punkte mit ihren Gegnern teilen. Gänzlich leer ging der SC Trossenfurt aus, der beim Kellerkind SG Steinbach/Stettfeld mit 1:2 verlor.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.