Fußball-Kreisliga
Zweimalige Führung reicht dem TSV Knetzgau nicht
Konstantin May hat mit dem TSV Knetzgau/Oberschwappach zwei Punkte gegen den TV Jahn Schweinfurt liegen lassen.
Foto: Ryan Evans
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
LKR Haßberge – Knetzgau/Oberschwappach lässt wichtige Punkte liegen. Der SV Sylbach liefert wieder mal Spektakel. Der TV Ebern bekommt die drei Punkte kampflos.

Nur vier der acht Partien des zehnten Spieltags in der Kreisliga 2 Schweinfurt wurden angepfiffen. Für Aufsehen sorgte dabei wieder einmal der SV Sylbach, der sich mit der SG Üchtelhausen ein munteres Scheibenschießen lieferte und mit 6:4 die Oberhand behielt. Der TSV Knetzgau/Oberschwappach dagegen hat im Verfolgerduell mit dem TV Jahn Schweinfurt trotz zweimaliger Führung einen Sieg verpasst. Derweil wird die Partie des TV Ebern in der Kreisliga Coburg bei der SG Mönchröden II/Rödental für die Turner gewertet, da das Heimteam nicht ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.