Fußball
DJK Dampfach: Gute Nachrichten nach Schockmoment
73 Minuten waren am Mittwochabend zwischen der DJK Dampfach um Patrick Winter (rechts) gegen den TSV Gochsheim mit Torwart Irnes Husic gespielt, als Fußball zur Nebensache wurde.
Foto: Ryan Evans
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
LKR Haßberge – Die DJK Dampfach bedankt sich nach dem Spielabbruch wegen eines medizinischen Notfalls bei den Ersthelfern. Der FC Sand hofft auf die nächsten Punkte.

Es waren Szenen, die wohl die wenigsten, die dabei waren, je vergessen werden. 73 Minuten waren zwischen der DJK Dampfach und dem TSV Gochsheim am Mittwochabend gespielt, als Fußball zur Nebensache wurde. Ein Zuschauer war zusammengebrochen. Es ging um Leben und Tod. Die Landesliga-Partie wurde unter dem Eindruck der Ereignisse folgerichtig beim Stand von 1:1 abgebrochen. Der Notarzt rückte an.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.