Fußball-Landesliga
FC Sand ist nach der Pause nicht aufmerksam genug
Da staunte DJK-Torwart Leon Hartmann nicht schlecht, als der Lupfer von Fabian Röder (links) hinter ihm im Tor landete.
Foto: Ryan Evans
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
LKR Haßberge – Der FC Sand führt zur Halbzeit nicht unverdient beim Tabellendritten, doch nach dem Seitenwechsel ist das Schlusslicht in den entscheidenden Momenten nicht konsequent genug.

Gute Leistung, aber keine Punkte: Der FC Sand wartet in der Landesliga Nordwest weiter auf seinen zweiten Saisonsieg. Der Tabellenletzte unterlag am Sonntag mit 2:4 bei der DJK Schwebenried/Schwemmelsbach. Landesliga Nordwest DJK Schwebenried/Schwemmelsbach – FC Sand 4:2 (1:2) Die Sander knüpften an ihren starken Auftritt in der Vorwoche beim Spitzenreiter aus Fuchsstadt an und lieferten sich mit dem Tabellendritten eine offene Begegnung. „Wir waren wieder der Gegner, den Schwebenried nicht haben wollte“, sagte Maximilian ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.