Fußball
Nächster schwerer Brocken für den FC Sand
Der Sander Neuzugang Jannik Kiebler (vorne) im Zweikampf  mit Valentin Reitstetter vom  TSV Großbardorf
Der Sander Neuzugang Jannik Kiebler (vorne) im Zweikampf mit Valentin Reitstetter vom TSV Großbardorf
Foto: Ryan Evans
Sand am Main – Nach dem 0:2 gegen den ATSV Erlangen ist der FC Sand in Ammerthal zu Gast. Für Neuzugang Jannik Kiebler schließt sich mit dieser Partie ein Kreis.

Zwölf Punkte aus ebenso vielen Spielen stehen für den FC Sand in der Bayernliga Nord zu Buche. Die Mannschaft von Trainer Mathias Strätz würde gut daran tun, am Samstag gegen die DJK Ammerthal (Anpfiff 14 Uhr) ihr Punktekonto aufzustocken. Zum einen kommt nach den zuletzt drei Niederlagen in Folge die „gefährliche“ Zone immer näher, zum anderen können die Korbmacher mit einem Erfolg auf dem Sportgelände am Pürschläger Weg den Kontakt an die Mittelfeldplätze wiederherstellen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren