Fußball
Theaterreifes Kreisliga-Spiel in Unterfranken
Bei der Partie zwischen dem VfR Hermannsberg und den Spfr. Unterhohenried wurde das Tornetz mit Kabelbindern repariert. Gästetorwart Niklas Korn blieb nach dem Freistoß von Dominik Rippstein zum 4:4 im Netz hängen.
Bei der Partie zwischen dem VfR Hermannsberg und den Spfr. Unterhohenried wurde das Tornetz mit Kabelbindern repariert. Gästetorwart Niklas Korn blieb nach dem Freistoß von Dominik Rippstein zum 4:4 im Netz hängen.
Foto: Marco Benz
Breitbrunn – Kreisliga-Fußball kann so schön sein: Rückblick auf einen wilden Schlagabtausch mit zehn Treffern, einem Platzverweis und einem kaputten Tornetz.

Wer sich am Sonntag auf dem Weg zum Sportgelände Breitbrunn machte, damit er um 15 Uhr die Kreisliga-Partie zwischen dem VfR Hermannsberg und den Spfr. Unterhohenried sah, war besser pünktlich. Die Anfangsphase mit vier Treffern ins sechs Minuten hatte es in sich, doch auch im weiteren Verlauf kamen die 120 Zuschauer auf ihre Kosten. In den restlichen 84 Minuten gab es sieben weitere Treffer, einen Platzverweis und eine Unterbrechung, um das Tornetz zu flicken.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren