Volleyball
VC Eltmann strauchelt im Derby, fällt aber nicht
Gavra Meduric (links) und der VC Eltmann mussten sich mächtig strecken, um den unterfränkischen Rivalen aus Eibelstadt zu besiegen.
Foto: Ryan Evans
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Eltmann – Gegen den TSV Eibelstadt legt der VC Eltmann einen desolaten ersten Satz hin. Dank einer Leistungssteigerung gelingt dennoch der achte Sieg im achten Spiel.

„Nicht schön, aber Hauptsache gewonnen.“ So lautete das Fazit zum knappen 3:2-Erfolg der Volleyballer des VC Eltmann in der 3. Liga Ost gegen den TSV Eibelstadt. Nach einem nicht immer hochklassigen, aber dafür umso spannenderen Duell bleibt Eltmann weiterhin ungeschlagen, muss aber erstmals in dieser Saison einen Punkt abgeben. Seine Aufstiegsambitionen hat die Mannschaft von Trainer Christian Kranz dennoch untermauert.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.