Fußball
Warum beim FC Sand II nicht nur das Ergebnis zählt
Es ist derzeit ein gewohntes Bild in der Kreisliga 2 Schweinfurt: Der FC Sand II um Frederik Kirchner, Christian Knoblach und Fabian Röder (von links) jubelt, während der Gegner, wie der SC Hesselbach am vergangenen Sonntag, mit einer Niederlage vorlieb nehmen muss.
Es ist derzeit ein gewohntes Bild in der Kreisliga 2 Schweinfurt: Der FC Sand II um Frederik Kirchner, Christian Knoblach und Fabian Röder (von links) jubelt, während der Gegner, wie der SC Hesselbach am vergangenen Sonntag, mit einer Niederlage vorlieb nehmen muss.
Foto: Helen Evans
Sand am Main – Der FC Sand II präsentiert sich zu Saisonbeginn in toller Verfassung. Trainer Daniel Rinbergas macht keinen Druck, hat die Bezirksliga aber im Blick.

Vier Spiele, vier Siege, 15:4 Tore: Besser hätte der Start in die Kreisliga 2 Schweinfurt für den FC Sand II nicht laufen können. Als einziges Team ist die Mannschaft von Spielertrainer Daniel Rinbergas noch ohne Punktverlust. „Die Stimmung ist derzeit natürlich super“, sagt der 39-Jährige, der die Mannschaft nach dem Abstieg aus der Bezirksliga Ost übernommen hat.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren