Auszeichnungen
Die Wahrer des Siebenergeheimisses
Kreissiebenertag in Dürrenried mit Ehrungen: Seit 25 Jahren üben diese Feldgeschworenen ihr Ehrenamt aus.
Kreissiebenertag in Dürrenried mit Ehrungen: Seit 25 Jahren üben diese Feldgeschworenen ihr Ehrenamt aus.
Foto: Christian Licha
Maroldsweisach – Nach zwei Jahren stand beim Kreissiebenertag in Dürrenried eine Unmenge an Ehrungen an.

Nach dem Wahlspruch „Fürchte Gott, tue Recht und scheue Niemand", handeln ab sofort auch 51 neue Feldgeschworene, die von Landrat Wilhelm Schneider im Beisein von Kreisobmann Adolf Müller vereidigt wurden. Für ihre 25-, 40-, 50- und 60-jähriges Jubiläum als Feldgeschworene wurden 129 Männer geehrt, die wie ihre Mitstreiter ihrem Ehrenamt mit Leib und Seele verbunden sind.

Lesen Sie auch

Ehrungen, die noch für 2020 anstanden

25 Jahre Siebener: Georg Beck (Gleusdorf), Herbert Blenk (Happertshausen), Harald Buhlheller (Humprechtshausen), Georg Gschwendner (Koppenwind), Wilhelm Hochrein (Humprechtshausen), Walter Hofmann (Maroldsweisach/Dippach), Franz Jenatschke (Sailershausen), Winfried Mantel (Theres/Buch), Herbert Öckler (Sechsthal), Wolfgang Raab (Roßstadt), Peter Schamberger (Zell am Ebersberg), Georg Schierling (Sylbach), Andreas Viering (Limbach), Ludwig Viering (Obertheres), Franz-Josef Vogel (Obertheres), Erwin Volk (Dampfach), Albert Wagenhäuser (Humprechtshausen), Werner Winkelmann (Gleusdorf), Horst Wolfschmidt (Köslau).

40 Jahre: Bernhard Firsching (Wonfurt), Lothar Kreb (Ottendorf), Erwin Steinert (Kraisdorf), Heinz Weisensee (Theres/Buch).

Ehrungen, die noch für 2021 anstanden

25 Jahre Siebener: Georg Beck (Ditterswind), Walter Büttner (Gemeinfeld), Andreas Einhorn (Neuschleichach), Helgo Engelbrecht (Kleinsteinach), Anton Genslein (Kirchaich), Rudolf Gütlein (Todtenweisach), Alfred Heppt (Augsfeld), Otmar Hirt (Untersteinbach), Heribert Hümpfner (Aidhausen), Armin Kaiser (Eichelsdorf), Friedrich Köhler (Recheldorf), Norbert Kübrich (Fürnbach), Eduard Müller-Schultheiß (Recheldorf), Bernd Neeb (Neuschleichach), Walter Pfeufer (Treinfeld), Bruno Reiser (Recheldorf), Erich Schad (Ditterswind), Hilmar Schmidt (Üschersdorf), Eberhard Schubert (Walchenfeld), Reinhold Schwappach (Aidhausen), Peter Schwinn (Ostheim), Rudolf Steinert (Recheldorf), Karlheinz Suckfüll (Gemeinfeld), Herbert Vogel (Treinfeld), Josef Zehendner (Gleisenau).

 40 Jahre: Ludwig Bock (Rentweinsdorf), Herbert Braun (Junkersdorf an der Weisach), Gerhard Hegen (Sendelbach), Alfred Hoh (Stöckach), Josef Lang (Treinfeld), Günther Leyh (Losbergsgereuth), Günther Martin (Salmsdorf), Herbert Reg (Rentweinsdorf), Kurt Schleicher (Junkersdorf an der Weisach), Gerhard Sperber (Sendelbach), Werner Will (Salmsdorf), Johann Zürl (Salmsdorf), WernerZürl (Sendelbach).

Ehrungen für 2022

25 Jahre Siebener: Franz-Josef Bäuerlein (Wustviel), Waldemar Borzel (Unterpreppach), Helmut Feldmann (Hofstetten), Fritz Haseloff (Köslau), Thomas Heilmann (Falsbrunn), Matthias Hoch (Breitbrunn), Manfred Hofmann (Breitbrunn), MichaelHöhn-Schüßler (Goßmannsdorf), Thomas Horn (Sendelbach), August Knoblach (Breitbrunn), Walter Melchior (Gädheim), Wolfgang Müller (Kleinmünster), Herbert Pohley (Sulzbach), Hartmund Reinwand (Breitbtunn), Josef Schierling (Oberschwappach), Helmut Schleicher (Kraisdorf), Paul Schuler (Krum), Klaus Schulz (Zeil), Hermann Steigmeier (Birkenfeld), Alfred Töpfer (Altershausen).

 40 Jahre: Werner Bartelmann (Untermerzbach), Ludwig Berninger (Neubrunn), Erwin Bohla (Obermerzbach), Herbert Böhm (Memmelsdorf), Erhard Denninger (Voccawind), Herbert Dinkel (Untermerzbach/Buch), Heinrich Döhler (Memmelsdorf), Helmut Dressel (Ermershausen), Heinrich Finzel (Hemmendorf), Gosbert Gehring (Neubrunn), Werner Grell (Obermerzbach), Karl Ludwig Grell (Recheldorf), Alfred Hauck (Heubach), Franz Hümmer (Tretzendorf), Winfried Köhler (Obermerzbach), Edgar Köttler (Königsberg/Junkersdorf), Harald Kreyer (Untermerzbach)Rudolf Markert (Unterschwappach), Willi Mildenberger (Untermerzbach/Buch), Ludwig Müller (Hainert), Gerhard Pfeiffer (Ermershausen), Alfred Reinwand (Neubrunn), Rudolf Sauerteig (Memmesldorf), Walter Schaad (Gleusdorf), Berthold Schneider (Gresselgrund), Werner Schorn (Recheldorf), Rainer Schubert (Memmelsdorf), Bernhard Schulz (Memmelsdorf), Hedwig Schumann (Wüstenwelsberg), Gregor Söldner (Gereuth), Hubert Warmuth (Neuses), Heinrich Weidendörfer (Voccawind), Gerhard Will (Untermerzbach/Buch).

50 Jahre für den Zeitraum  2020/2021/2022: Anton Limpert (Reutersbrunn), Heinrich Oppelt (Eschenbach), Werner Thein (Uchenhofen), Ludwig Joseph Engel (Roßstadt), Johann Spielmann (Gückelhirn), Willi Stöckert (Altershausen), Erich Hehn (Sechsthal), Wendelin Jooß (Geusfeld), Georg Lorz (Stettfeld).

60 Jahre Treue für  2020/2021/2022: Hans Rambacher (Bramberg), Wilhelm Scheller (Manau), Alfons Schneier (Schmachtenberg), Rudolf Grell (Obermerzbach), Simon Schneider (Knetzgau), Gregor Wirth (Unterschleichach). 

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: