Schwimmen
Kein neues Hallenbad vor 2030?
Das Hallenbad in Ebern wurde 2016 eingeweiht. Doch im Süden des Landkreises sitzen viele Schulen, Vereine und Freizeitschwimmer noch längere Zeit auf dem Trockenen.
Foto: Eckehard Kiesewetter
LKR Haßberge – Im Landkreis Haßberge sind zurzeit nur drei Bäder einsatzfähig. Vor allem viele Menschen im Maintal sitzen auf dem Trockenen. Ist Abhilfe in Sicht?

Der Wunsch eint sie alle, die Sterne-Gemeinden im Maintal; doch das Wie und das Wo bleibt auch im dritten Jahr nach der Schließung des Zeiler Hallenbades ein Thema, das eher für fragende, wenn nicht finstere Mienen sorgt. Ein Hallenbad wird dringend benötigt, egal wo und wie es verwirklicht werden kann, tönt es aus verschiedenen Rathäusern, doch das entscheidende Problem ist die Finanzierung.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.