Hohe Nachfrage
Landkreis Haßberge: Das lange Warten auf den Piks
Wie hier vor dem Haßfurter Rathaus staute es sich massiv, die Menschen standen noch weiter um die Ecke herum.
Wie hier vor dem Haßfurter Rathaus staute es sich massiv, die Menschen standen noch weiter um die Ecke herum.
Foto: privat
LKR Haßberge – Die Impftermine bei den Hausärzten sind lange ausgebucht, die Sondertermine in den Gemeinden gefragt wie nie. Wie der Landkreis jetzt reagiert.

Geduldig stehen die Menschen in Grüppchen auf dem Parkplatz des Lebensmittelmarktes in Knetzgau unter ihren Regenschirmen. Eine lange Schlange hat sich gebildet. Gut 60 der Wartenden gehen an diesem Samstag leer aus. Das Impfteam, dank Landratsamt eh schon mit einem zweiten Arzt und deswegen auf eine zweite „Impfstraße“ verstärkt, muss weiterziehen nach Sand. Hier dasselbe Spiel.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren