Protest
Bauern entzünden ein Mahnfeuer in Sand
Am Mahnfeuer in  Sand konnten sich die Demonstrationsteilnehmer bei Temperaturen um die minus zehn Grad wärmen.
Am Mahnfeuer in Sand konnten sich die Demonstrationsteilnehmer bei Temperaturen um die minus zehn Grad wärmen.
Foto: Christian Licha
Sand am Main – Landwirte aus dem Landkreis protestierten bei Sand gegen das geplante Gesetz zum Insektenschutz.

Hell erleuchtet war am frühen Dienstagabend das Flurstück Wasserleite im Süden von Sand. 40 Traktoren leuchteten mit ihren Scheinwerfern auf der Anhöhe ein schneebedecktes Feld aus, auf dem ein Mahnfeuer von weitem sichtbar war. Damit demonstrierten die Bauern gegen die nach ihrer Ansicht verheerenden Folgen für die regionale Landwirtschaft, die ein Gesetzesbeschluss zum Insektenschutz mit sich bringt.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • 1 Monat kostenlos testen
  • danach 9,99 EUR mtl.
  • jederzeit kündbar

Hell erleuchtet war am frühen Dienstagabend das Flurstück Wasserleite im Süden von Sand. 40 Traktoren leuchteten mit ihren Scheinwerfern auf der Anhöhe ein schneebedecktes Feld aus, auf dem ein Mahnfeuer von weitem sichtbar war.