Kaum freie Termine
Bei den Impfwilligen liegen die Nerven blank
Ein Bild vom 13. November in Neumünster/Schleswig-Holstein, wo auch unsere Haßfurter Urlauber waren. Überall sahen sie ähnliche Bilder. Impf-Mobile und Schlangen von Impfwilligen, hier vor dem Einkaufszentrum Holstengalerie
Ein Bild vom 13. November in Neumünster/Schleswig-Holstein, wo auch unsere Haßfurter Urlauber waren. Überall sahen sie ähnliche Bilder: Lange Schlangen von Impfwilligen.
Foto: Markus Scholz/dpa
Haßfurt – Die Terminvergabe im Landkreis Haßberge läuft noch nicht rund, die kritischen Töne häufen sich. Eine Haßfurterin berichtet von ihren Erfahrungen.

Die Frau aus Haßfurt ist aufgeregt. Das gibt’einfach nicht, schimpft sie. „Bringt denn der Landkreis gar nichts auf die Reihe?!“ Als sie sich gestern um einen baldigen Auffrischungstermin bemühte, endete ihr Tag mit Wut: „Ich hatte sooo einen Hals!“ Dann kam am Freitag der Artikel „Mehr Dampf beim Impfen“ hinzu, und da griff sie am Morgen zum Telefonhörer. Am Freitagnachmittag hatte sich die Lage dann schon wieder verändert. Aber man sieht, die Nerven liegen blank bei allen Beteiligten. Lesen Sie dazu auch Die 60-Jährige hat eine schwere rheumatische Erkrankung und spritzt ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren