Bürgerbeteiligung
In ganz Zeil könnte bald Tempo 30 herrschen
Das Antoniusheim in Krum sorgte mit einem bevorstehenden Verkauf in der Vergangenheit für Aufregung in der Bevölkerung. Nun will die Stadt Zeil das Gebäude kaufen und wie bisher auch der Allgemeinheit zur Verfügung stellen.
Foto: Christian Licha
Zeil am Main – Bei zwei Versammlungen in Zeil und Krum konnten Bürger ihre Belangen vorbringen. Neben einem Tempolimit wurde unter anderem über das Antoniusheim diskutiert.

Die Geschwindigkeit des Autoverkehrs in Zeil und den Stadtteilen war ein Thema in den beiden Bürgerversammlungen in der vergangenen Woche in der Zeiler Brauereigaststätte Göller wie auch in Krum in der Festhalle. In Krum wünschte sich eine Frau eine Geschwindigkeitsbegrenzung in den Wohngebieten und in Zeil wurde wie auch in der Vergangenheit schon immer wieder angesprochen, die in Ziegelanger zu schnell fahrenden Autos moniert. Gerade der Verkehr, der aus Richtung Zeil komme, sei innerorts oft zu schnell unterwegs, so ein Bürger.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal