Verdienstmedaille
Die große Show brauchen andere
Günther Geiling 2006 in seinem Bürgermeisterzimmer im Gemeindehaus von Breitbrunn. Das Mobiliar ist kein Büromöbel, sondern entstammt einem Jugendzimmer. Die Steinplastik (rechts) trägt einen Wunsch an seine Gesprächspartner heran: „Jederzeit das rechte Wort“.
Günther Geiling 2006 in seinem Bürgermeisterzimmer im Gemeindehaus von Breitbrunn. Das Mobiliar ist kein Büromöbel, sondern entstammt einem Jugendzimmer. Die Steinplastik (rechts) trägt einen Wunsch an seine Gesprächspartner heran: „Jederzeit das rechte Wort“.
Foto: Jochen Bopp
Breitbrunn – Infrastruktur und Einrichtungen für Breitbrunn hat Günther Geiling gefördert – und nicht nur das. Er ist ein Aktivposten.

Mit den Jungen in der Partei hat er’s nicht so. Das würde er natürlich nie öffentlich sagen. Denn für das CSU-Urgestein Günther Geiling aus Breitbrunn ist die innere Solidarität mit der Partei eine gelebte Maxime. Die CSU konnte nur so groß werden, weil man die Dinge in Ruhe geregelt hat – und off the records.Die Jungen heute, ihre Präsenz in den Sozialen Medien, das Getöse, nein, das ist nicht sein Ding.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren