Kirchenaustritte
Diözese Würzburg steht unter Zugzwang
Mit diversen Reformen will die Kirche glänzen. Hier die  Stadtpfarrkirche Baunach,  Sitz des bisherigen Dekans.
Mit diversen Reformen will die Kirche glänzen. Hier die Stadtpfarrkirche Baunach, Sitz des bisherigen Dekans.
Foto: Eckehard Kiesewetter
LKR Haßberge – Auch das Bistum Würzburg verliert Jahr für Jahr Tausende Mitglieder. Ein Prozess der Erneuerung soll die Verluste stoppen. Kann das gelingen?

In ihrem Umfeld findet Beate aus Haßfurt wenig Verständnis. Die meisten sind längst ausgetreten, aus Empörung wegen all der Skandale und „weil Frauen in der Kirchen nur Menschen zweiter Klasse sind“, wie ihre Freundin sagt. Für andere ist Kirche eh kein Thema. Beate (Name geändert) diskutiert gerne und offen über die Kirche, will aber nicht, dass ihr Name in der Zeitung steht. Weil sie ein Kommunionkind in der Familie hat und weil sie ehrenamtlich engagiert ist. Die 34-Jährige bezeichnet sich als „überzeugte Christin und überzeugte Kirchenskeptikerin“. Im Freundeskreis wurde viel ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren