Digitalunterricht
Welchen Weg die Realschule Eltmann geht
Dass an der Eltmanner Realschule  der "Schulmanager" funktioniert, dafür ist unter anderem der Lehrer und  Systembetreuer Ralf Schlotthauer zuständig; hier im Gespräch mit Lehrerin Marion Dirscherl, der Koordinatorin für berufliche Orientierung.
Dass an der Eltmanner Realschule der "Schulmanager" funktioniert, dafür ist unter anderem der Lehrer und Systembetreuer Ralf Schlotthauer zuständig; hier im Gespräch mit Lehrerin Marion Dirscherl, der Koordinatorin für berufliche Orientierung.
Foto: Günther Geiling
Eltmann – Die Wallburg-Realschule verbindet für das Homeschooling Videokonferenzen mit herkömmlichen Arbeitsaufträgen.

In Zeiten der Schulschließungen wegen des Corona-Lockdowns wird häufig über Konzepte im Homeschooling diskutiert. Jede Schule entwickelt deshalb eigene Ideen, wie der Unterricht am effektivsten und schülerfreundlichsten abgehalten werden kann. Die Wallburg-Realschule Eltmann hat sich bewusst gegen den ganztägigen Unterricht mit Videokonferenzen und für einen Wechsel zwischen Videokonferenzen und Arbeitsaufträgen entschieden, die individuell bearbeitet werden können.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter