Altenpflege
Haßberge: Versorgungangebot ist teils "skandalös"
Moderne Psychopharmaka gehören in die Hände von Fachärzten. Doch die fehlen. Und dieser Missstand wirkt sich auf Pflegepersonal, Angehörige und neurologisch Erkrankte gleichermaßen aus.
Moderne Psychopharmaka gehören in die Hände von Fachärzten. Doch die fehlen. Und dieser Missstand wirkt sich auf Pflegepersonal, Angehörige und neurologisch Erkrankte gleichermaßen aus.
Foto: Patrick Pleul/dpa
LKR Haßberge – Es fehlt nicht nur Personal in den Heimen. Vor allem die gerontopsychiatrische Betreuung ist im Landkreis ungenügend.

Rudolf Koch aus Ebern setzt sich jeden Tag am Nachmittag in sein Auto, 43 Kilometer liegen vor ihm, 43 Kilometer zu seiner Frau Elke. Bei ihr wird er bleiben, bis sie schläft, gegen 22 Uhr, dann fährt er wieder heim, 43 Kilometer. Die beiden sind mit 75 Jahren gleichaltrig. Seit seine Frau 2020 in die geschlossene Abteilung in Gleusdorf musste, hat der frühere Wassermeister der Stadt Hallstadt sie jeden Tag besucht. Weil sich ihr Zustand nach dem Umzug von Gleusdorf nach Bad Rodach so deutlich gebessert hat, sie dort auch besser versorgt ist, will sie ihr Mann da lassen: „Es geht um das Wohl meiner ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren