Amtseinführung
Esel Felix wurde zur ersten Probe
Ein besonderer Moment im Lichthof des Haßfurter Amtsgerichts: Lothar Schmitt (links) bei der Amtseinführung von Christoph Gillot (vorne Mitte)
Foto: Martin Schweiger
Haßfurt – Das Haßfurter Amtsgericht ist etwas anderes als die Schwurgerichtskammer. Das hatte Christoph Gillot als Amtsgerichtsdirektor erfahren müssen.

Mit Tieren hatte Amtsgerichtsdirektor Christoph Gillot in seiner Amtszeit als Vorsitzender der Schwurgerichtskammer in Coburg einst nichts zu tun. Wohl aber in Haßfurt. „Was sollen wir mit Esel Felix machen?“, schrieb er fast schon etwas verzweifelt in einer E-Mail an den Landgerichtspräsidenten Anton Lohneis kurz nach seinem Amtsantritt vor über einem Jahr am Amtsgericht in Haßfurt. Das Problem: Der Besitzer von Esel Felix war verstorben und hatte wohl keinen Erben hinterlassen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.