Bürgersolaranlage
Trotz Lapsus mit der Sonne im Bunde
Binnen weniger Stunden war die neue Photovoltaikanlage auf dem Dach der ehemaligen Schule installiert.
Binnen weniger Stunden war die neue Photovoltaikanlage auf dem Dach der ehemaligen Schule installiert.
Foto: Eckehard Kiesewetter
Bramberg – Bürgerbeteiligung ist angesagt, wenn auf dem Dach der alten Schule im Eberner Stadtteil Bramberg künftig Strom aus Solarenergie erzeugt wird.

Etliche Bramberger konnten's kaum fassen: ein weißes Blechdach auf ihrer alten Schule. "Wo gibt es denn so was! Ein Schildbürgerstreich?", fragten sie; "Das kann doch nicht Euer Ernst sein!", hielten sie Vertretern der Stadt vor, immer noch hoffend, eines Tages, kurz vor Ende der Sanierungsarbeiten, werde die weiße Schutzfolie abgezogen und ein rotes, braunes, jedenfalls farblich passendes Dach komme zum Vorschein. Manche meinten, es handle sich um Überbleibsel von der Dachlandschaft des neuen Kindergartens "Wunderland" in Ebern.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter