Wertvoller Rohstoff
In der Biotonne landet viel zu viel falscher Müll
Im großen Stil wird in Mariaburghausen aus Bio-Abfall ein wertvoller Rohstoff: bester Kompost. Aber …
Foto: Ronald Rinklef
Irmtraud Fenn-Nebel von Irmtraud Fenn-Nebel Fränkischer Tag
Haßfurt – Aus dem Inhalt der braunen Tonne wird in Mariaburghausen ein wertvoller Rohstoff. Damit das funktioniert, dürfen keine Störstoffe drin sein.

Über den Erdhügeln am Waldrand wabert Dampf in den trüben Herbsthimmel. Auch in der Halle ist die Luft diesig. Ein Radlader rumpelt geschäftig hin und her, die Sieb- und Sortiermaschinen verrichten hörbar ihren Dienst. Es riecht, nun ja, streng. Kein Wunder: Im Kompost- und Erdenwerk Haßberge wird Biomüll verarbeitet. Alles, womit die Bürger ihre braunen Tonnen befüllt haben, landet hier. Darunter auch Übeltäter wie Plastik. Der Anblick ist erschreckend.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.