Verkehr
Einbahnstraße Bräunleinsgasse?
Blick in eine Engstelle der Bräunleinsgasse in Breitbrunn, bei der kein Gegenverkehr möglich ist.
Foto: Günther Geiling
Breitbrunn – Die Autos werden immer breiter, die Straßen nicht. Breitbrunn ringt um eine Lösung für die Zeit, wenn neue Wohnhäuser im Ortskern gebaut werden.

Um die 2. Änderung des Bebauungsplanes „Teichtacker II“ ging es in der Gemeinderatssitzung in Breitbrunn. Mit einem Bebauungsplan will eine Kommune die städtebauliche Entwicklung und Ordnung in der Gemeinde steuern und damit Wildwuchs von Bauformen verhindern, wenn zum Beispiel mehrstöckige Häuser umliegende Grundstücke von Einfamilienhäusern verschatten könnten. Den individuellen Wünschen der Bauherren werden damit auch Grenzen gesetzt, und um solche ging es auch bei diesem Tagesordnungspunkt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.