Mobilität
„Senioren-Taxi“ fährt weiter
Senioren und Gehbehinderte Menschen können weiterhin zum halben Preis Taxi- und Mietwagenfahrten im Haßfurter Stadtgebiet unternehmen. Der Finanzausschuss machte den Weg frei für eine unbefristete Verlängerung des Gutschein-Projektes.
Senioren und Gehbehinderte Menschen können weiterhin zum halben Preis Taxi- und Mietwagenfahrten im Haßfurter Stadtgebiet unternehmen. Der Finanzausschuss machte den Weg frei für eine unbefristete Verlängerung des Gutschein-Projektes.
Foto: Christian Licha
F-Signet von Christian Licha Fränkischer Tag
Haßfurt – Der Finanz- und Hauptausschuss beschloss kürzlich einstimmig und ohne jede Diskussion die unbefristete Verlängerung des Projekts „Senioren-Taxi“.

Hier können Bürger ab dem 70. Lebensjahr und Menschen mit erheblicher Gehbehinderung 50 Prozent Ermäßigung für Taxifahrten im Stadtgebiet erhalten.

Der Stadtrat stimmte im Juli 2020 der Einführung der Taxi-Gutscheine zu, die zunächst bis Ende 2021 befristet waren. Gutscheine im Wert von 20.000 Euro wurden zunächst bereitgestellt. Die Erfahrung der vergangenen Jahre zeigte, dass der Zuschuss in Höhe von 20.000 Euro/Jahr deutlich zu hoch angesetzt ist, so dass in Zukunft 10.000 Euro jährlich ausreichen werden. So wurden zum Beispiel im bisherigen Spitzenjahr 2022 Gutscheine mit einem Nennwert von 6.624 Euro erworben, zu denen die Stadt Haßfurt einen Zuschuss in Höhe von 3.312 Euro zahlte. Gutscheine können von Senioren (ab dem vollendeten 70. Lebensjahr) oder von Menschen mit Gehbehinderung (Schwerbehinderten-Ausweis mit den Merkzeichen H oder G oder aG) genutzt werden, die ihren Wohnsitz in der Stadt Haßfurt oder einem der Stadtteile haben. Die Gutscheine im Wert von fünf und zehn Euro können auch von Dritten an der Tourist-Info mit 50 Prozent Ermäßigung gekauft werden. Die Gutscheine gelten für das gesamte Gebiet der Stadt Haßfurt einschließlich den Stadtteilen, jedoch nicht darüber hinaus.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: