Straßenarbeiten
B279: Baustellen kosten viel Zeit
Staubig ist die Arbeit am Straßengraben
Foto: Kiesewetter
LKR Haßberge – Am Knoten zur B303 bei Pfaffendorf, bei Ebern und in Baunach wird ab Montag an der Bundesstraße 279 gebaut. Umwege dürften zeitaufwendig sein.

Zum Schluss ist Handarbeit angesagt. Die Baggerschaufel liefert das staubige Material und nur mit einem Rechen bewaffnet, glättet Mario Montor den Schotter in der Grabenmulde an der nördlichen Ausfahrt der B303 zur B279. Schroppen und Drainageleitungen finden ein stabiles Bett.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich