Geschäfte in Haßfurt
„Ich mach jetzt erst mal Urlaub…“
Wir sind für euch da – lautet die Botschaft der heimischen Geschäftsleute an ihre Kunden, auch die ungeimpften. Eine Lösung gibt es immer.
Foto: Brigitte Krause
Haßfurt – Die 2G-Regel stellt die Geschäftsleute vor Gewissensfragen. Wie sie es schaffen, es sich mit den Kunden nicht zu verscherzen.

„Wir müssen draußen bleiben“ – Was früher für das Hundchen galt, klingt aktuell allen Ungeimpften böse in den Ohren. Das ist hart, denn damit ist der Eintritt in Läden, die nicht den täglichen Bedarf bedienen, unmöglich geworden. Schmuck kaufen oder Kleider, das geht im Grunde nur noch über das Internet.Für ihren Brautmodenladen hat Familie Gerber jetzt erst mal die Konsequenzen gezogen. „Ab nächste Woche sind wir in Urlaub!“, sagt Heike Schleicher, die mit der Mutter den Laden wuppt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.