Pendlerströme
Die Achse der Arbeitgeberzentren
Die Kunststoffindustrie ist im Landkreis Haßberge stark vertreten. Den Umstand nutzen die Verantwortlichen, um hier in den nächsten Jahren auch ein Kunststoff-Kompetenzzentrum anzusiedeln. Vielleicht lassen sich so noch ein wenig mehr die Pendlerströme in den Landkreis Haßberge positiv beeinflussen.
Die Kunststoffindustrie ist im Landkreis Haßberge stark vertreten. Den Umstand nutzen die Verantwortlichen, um hier in den nächsten Jahren auch ein Kunststoff-Kompetenzzentrum anzusiedeln. Vielleicht lassen sich so noch ein wenig mehr die Pendlerströme in den Landkreis Haßberge positiv beeinflussen.
Foto: Patrick Pleul
LKR Haßberge – Wo sitzen die Unternehmen, die die kreisintern die meisten Arbeitsplätze anbieten? Im südlichen Kreis überwiegen die Auspendler. Armer Steigerwald

„Ach ich hab mir grad die ,Siebte Schwester‘ heruntergeladen, da ist das Fahren nicht langweilig“, die Zeilerin empfindet ihren täglichen Trip nach Bamberg als Auszeit, beispielsweise um nach der Arbeit wieder herunterzukommen. Wie 23 910 andere Menschen aus dem Landkreis Haßberge fährt sie jeden Tag in die Nachbarstadt (oder die anderen auch in den Nachbarlandkreis) zur Arbeit.

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

„Ach ich hab mir grad die ,Siebte Schwester‘ heruntergeladen, da ist das Fahren nicht langweilig“, die Zeilerin empfindet ihren täglichen Trip nach Bamberg als Auszeit, beispielsweise um nach der Arbeit wieder herunterzukommen.