Lieferstopp droht
Wird Palm in Eltmann das Gas abgedreht?
Im Kraftwerk der Papierfabrik Palm in Eltmann wird mit der Verbrennung von Erdgas Strom und Dampf erzeugt.
Foto: Günter Flegel
Günter Flegel von Günter Flegel Fränkischer Tag
Eltmann – Die Papierfabrik in Eltmann verbraucht so viel Brennstoff wie eine Großstadt. Einen Notfallplan hat der Chef nicht - trotzdem ist er zuversichtlich.

Die Dampfwolken im Maintal bei Eltmann sind seit 1994 so etwas wie ein Symbol für den Wirtschaftsstandort Haßberge: Seit diesem Jahr und der Erweiterung 1999 produziert die Firma Palm in Eltmann Papier für Zeitungen, unter anderem für die Mediengruppe Oberfranken. Die Papiermaschinen laufen rund um die Uhr, ein Stillstand scheint unvorstellbar. Doch jetzt ist es keine Utopie mehr, dass die Dampfwolken verschwinden könnten: „Wenn die Gaslieferung stoppt, stehen die Maschinen still. Wir haben keinen Notfallplan“, sagt der ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.