Neuwahlen
Häfner bleibt Kreishandwerksmeister
Hans-Georg Häfner (rechts), hier beim Ortstermin zum „grünen Dorf“ in Eltmann mit Bürgermeister Michael Ziegler, ist ein Mensch, der sich schon immer flexibel und der Zukunft zugewandt orientierte. Er bleibt Kreisvorsitzender der Handwerker.
Foto: Sabine Weinbeer
Zeil am Main – Der Eltmanner ist ein seit 15 Jahren ein engagierter Streiter für die „Wertschöpfung mit den Händen“. Die Lage im Handwerk ist angespannt.

Hans-Georg Häfner bleibt für die nächsten drei Jahre Kreishandwerksmeister, danach wünscht er sich den Generationswechsel. Die Innungsobermeister des Landkreises Haßberge wählten ihn einstimmig und tragen das Nachfolgekonzept einmütig mit. „Ich wollte nicht ausgerechnet in dieser Zeit aufhören“, erklärte Häfner, der seit 15 Jahren dieses Amt inne hat.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.