Personalnotstand
Immer freundlich, doch viele Wirte sind bedient
Sandra Aumüller ist froh, die meisten Mitglieder ihrer Belegschaft trotz der Corona-Krise gehalten zu haben. Aber neues Personal findet sie nicht.
Sandra Aumüller ist froh, die meisten Mitglieder ihrer Belegschaft trotz der Corona-Krise gehalten zu haben. Aber neues Personal findet sie nicht.
Foto: René Ruprecht
LKR Haßberge – Corona hat die Probleme in der Gastronomie verschärft. Warum ist Arbeiten in der Branche plötzlich unattraktiv - und wie reagieren die Gastronomen?

„Tut mir leid, alles voll. Nein auch später nicht. Und morgen sind wir auch schon ziemlich ausgebucht.“ Freundlich aber energisch weist Irene Poli den Anrufer ab, den x-ten an diesem Freitag. Wer zurzeit einen Platz „Bei Peppo“ ergattern will, muss lange vorausplanen. Vor allem am Wochenende ist der Andrang immens.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren