Alte Probleme
Eberner Gymnasium: Auch der Neubau macht Ärger
Das rote FRG-Logo ziert die Fassade des Neubaus. Der Abriss des alten Gymnasium-Gebäudes (hier noch unbeschadet zu sehen), ist inzwischen  in vollem Gange.
Das rote FRG-Logo ziert die Fassade des Neubaus. Der Abriss des alten Gymnasium-Gebäudes (hier noch unbeschadet zu sehen), ist inzwischen in vollem Gange.
Foto: Eckehard Kiesewetter
Ebern – Mit dem Auszug aus dem alten Gebäude hoffte man, das Problem hinter sich zu lassen. Doch weiterhin gibt es Wasserschäden.

Es ist wie verhext. Kaum zu glauben. Aber im Neubau des Friedrich-Rückert-Gymnasium (FRG) in Ebern hat es bereits zum zweiten Mal einen nennenswerten Wasserschaden gegeben. War vor Monaten der Keller betroffen, so drang das Wasser diesmal über das Dach ein. Damit setzt sich im neuen Teil der Schule eine Serie fort, die man eigentlich mitsamt dem Altbau begraben wollte. Undichte Dächer Undichte Dächer und Nässeschäden, die über Jahrzehnte nicht in den Griff zu bekommen waren, hatten letztlich dazu geführt, dass das Schulhaus bereits nach 50 ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter