Für den Notfall
Adelsdorf wappnet sich gegen "Blackout"
Die Gemeinde Adelsdorf will mehr tun, um im Krisenszenario Stromausfall vorbereitet zu sein.
Foto: Siegfried Farkas/Symbolfoto
Adelsdorf – Mit einem Schlag ist alles tot: Sind wir auf ein Krisenszenario wie einen längeren Stromausfall vorbereitet? In Adelsdorf wird nach Lösungen gesucht.

Plötzlich ist das Licht aus, der Fernseher dunkel. Das Radio stumm. Im Keller fährt die Heizung runter. Der Herd streikt. Internet: Fehlanzeige, Telefon: tot. Im Handy ist der Akku leer. Ampeln fallen aus. Im Supermarkt geht weder Kühlung noch Licht noch Kasse noch Schiebetür. Dieses Szenario treibt Erwin Bergner um.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.