Suche
Unbekannter packt zu, Polizei fahndet
Die Polizei bittet um Zeugenmeldungen zu einem Übergriff in Adelsdorf.
Die Polizei bittet um Zeugenmeldungen zu einem Übergriff in Adelsdorf.
Archiv
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Adelsdorf – Zu einem Übergriff kam es in Adelsdorf. Ein Unbekannter verletzte einen Mitarbeiter der kommunalen Verkehrsüberwachung.

Ein 54-jähriger Mitarbeiter der kommunalen Verkehrsüberwachung führte am Dienstagmorgen Geschwindigkeitsüberwachungen an der Staatsstraße 2264 bei Adelsdorf durch. Währenddessen kam ein etwa 40-jähriger Mann aus der Siedlung zu ihm gelaufen und beleidigte diesen zunächst, wie die Polizeiinspektion Höchstadt mitteilt.

Der Täter  drohte, ihm die Knie zu brechen

Im weiteren Verlauf drohte er dem Angestellten, ihm die Knie zu brechen. Zu allem Überfluss kam es zu einem körperlichen Übergriff, bei welchem der Unbekannte den Angestellten auf den Rücken warf. Dabei erlitt der Mitarbeiter der Verkehrsüberwachung leichte Verletzungen.

 Auffällige rote Skifahrermütze

Der Unbekannte lief anschließend gemächlich in Richtung Ortsmitte davon. Der Unbekannte ist ca. 40 Jahre alt, schlank und war mit einer auffälligen roten Skifahrermütze mit Haarapplikationen, sowie einer Thermojacke mit gelben, reflektierenden Elementen bekleidet. Die Polizei Höchstadt hat Ermittlungen dahingehend aufgenommen und bittet Zeugen, welche Angaben zu dem Vorfall machen können, sich mit der Inspektion unter der Rufnummer 09193/63940 in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch:

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: