Polizeibericht
Halloween: Polizei hatte im Raum Höchstadt zu tun
Halloween ist das Fest des Grusels. Für die Polizei die Nacht der Einsätze.
Halloween ist das Fest des Grusels. Für die Polizei die Nacht der Einsätze.
Foto: Symbolbild/Swen Pförtner/dpa
Höchstadt a. d. Aisch – Ohrfeige für Darstellerin im Freizeitpark, Ruhestörung, Vandalismus: Die Halloween-Bilanz der Polizei im Raum Höchstadt.

Etwas zu gruselig war wohl die Horror-Show im Freizeitpark Schloss Thurn für eine 28-jährige Studentin. Wie die Polizei mitteilt, hatte die Frau sich Sonntagnacht bei der Show von einer auftretenden Akteurin offenbar zu sehr erschreckt und verpasste dieser eine Ohrfeige. Laut Polizeibericht sei die 25-jährige Mitarbeiterin des Freizeitparks mit leichten Verletzung davon gekommen. Es habe keine ärztliche Behandlung gebraucht.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren