Überraschender Trend
Kriminologe: "Deutschland wird immer friedlicher"
In letzter Zeit erschütterten gleich mehrere Messerattacken den Landkreis Forchheim und andere Teile Frankens. Und doch erkennt der Kriminologe Franz Streng:  „Ein Waffenrecht wie in Deutschland verhindert offenbar viele vorsätzliche Tötungen.“
In letzter Zeit erschütterten gleich mehrere Messerattacken den Landkreis Forchheim und andere Teile Frankens. Und doch erkennt der Kriminologe Franz Streng: „Ein Waffenrecht wie in Deutschland verhindert offenbar viele vorsätzliche Tötungen.“
Foto: Mr Korn Flakes/Fotolia
Erlangen – Nach mehreren Messerangriffen in Franken sind viele Bürger besorgt. Der Erlanger Kriminologe Franz Streng zeigt aber überraschende Analyseergebnisse.

In Franken hatte es in den vergangenen Wochen einige Messerangriffe gegeben, aus unterschiedlichen Motiven. Auch im Landkreis Forchheim, wie die Beziehungstat in Ebermanstadt und der Angriff auf den Taxifahrer in Forchheim. Wie das Phänomen der Messerangriff zu erklären ist, warum die Jugend von Computerspielen profitiert und welche Rolle Traditionen spielen, erklärt der Erlanger Kriminologe Professor Franz Streng im Interview: Zuletzt gab es in Franken und im Landkreis Forchheim einige Messerangriffe. Aus unterschiedlichen Motiven. Warum häufen sich die Taten gerade? Professor Franz Streng: Das ist eine ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren