Bagger und Baustoffe
Tatort Baustelle: Wie dreist Diebe zuschlagen
Baustellen sind immer wieder Ziel von Dieben. Der Schaden geht oft in die Zehntausende Euro.
Baustellen sind immer wieder Ziel von Dieben. Der Schaden geht oft in die Zehntausende Euro.
Foto: Christian Bauriedel
LKR Erlangen-Höchstadt – Sie kommen in der Nacht, stehlen Maschinen und Material: Eine Reihe großer Diebstähle beschäftigt Bauwirtschaft und Polizei in der Region. Der Schaden ist oft immens.

Sie hatten es auf die Steuergeräte der Bagger abgesehen. In der Nacht zum 6. Oktober fuhren Diebe  die Autobahnbaustelle nahe des Gremsdorfer Ortsteils Buch an. Sie bedienten sich   und verschwanden unerkannt. Die Steuerelemente hatten laut Polizei einen Wert von mehreren Zehntausend Euro.  Zwei 180-Kilo-Pumpen Weisendorf, Nacht zum 30. Oktober: Im Baugebiet Schlossberg verschwindet   eine Wärmepumpe, Wert: 5800 Euro. Nürnberg, Wochenende vom 12. November, wieder Wärmepumpen, zwei Stück je 180 Kilo. Die Diebe haben wohl ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter