Bomben im Bauschutt
25 Kilo Sprengstoff: Baggerfahrer hatte ...
Die zwei Fliegerbomben, die in Niederndorf gefunden wurden. Sie enthielten keinen Zünder, aber  rund 25 Kilo Sprengstoff.
Die zwei Fliegerbomben, die in Niederndorf gefunden wurden. Sie enthielten keinen Zünder, aber rund 25 Kilo Sprengstoff.
Foto: Heiko Pagel/Kampfmittelbeseitigung Tauber
Niederndorf – Vor einer Kläranlage in Niederndorf sind zwei Weltkriegsbomben gefunden worden. Ein Experte sagt: Eine Detonation hätte fatale Folgen haben können.

Christopher Schunke wirkt ganz gelassen. Der 35-Jährige klettert aus dem Bagger, sein Kollege Lutz Richter hat den Brecher gestoppt, der mit Getöse Steinbrocken zermalmt. So entspannt sei er am Donnerstag nicht gewesen, sagt Schunke und muss lachen. Er kann darüber scherzen. Doch seine Entdeckung lässt einen schlucken. Bei Bauarbeiten stieß er auf zwei Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter