Gute Ideen
"Do dud dä fei deä Oäsch weh!"
A Imbfschdoff direggd von  Hellers Hans  deed dem Heiner gfalln.  Der Graus in Häschaad hod sowos scho.
A Imbfschdoff direggd von Hellers Hans deed dem Heiner gfalln. Der Graus in Häschaad hod sowos scho.
Foto: bp
Herzogenaurach – Der Heiner vom Hellers-Stammtisch in Herzogenaurach und seine Stammtischbrüder würden ihren Impfstoff am liebsten im Seidla verabreicht bekommen.

Fragen eines nachdenklichen Franken, frei nach B. Brecht Also eichendli hätt des a ganz besonders Gschichd vo mein Freind Heiner und seine Erlebnisse in Schdeedtla, am Schdammdiesch oder sunsdwu werrn solln. Immerhin is es der dreihunnerdsde Oäsch. Obber iä wissd scho, däss uns der Virus derzeid alles hie machd: näggs meä, ka bissla Freid, kann Schdammdiesch, die Freind alle mid Karacho in der Karandäne verschwundn, die Wärdshaiser zu, ka Kärbfla, ka näggs, neer zu "Essn tu go" - also, iech sogs Eich, su a närrische Zeid häddn mir eichendli nedd brauchd - kaaner vo uns, nedd mei Freind Heiner, wu wergli a ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren