Grünes Licht
Höchstadt: Eisstadion-Ausbau kann anlaufen
Das in die Jahre gekommene Eisstadion am Kieferndorfer Weg in Höchstadt soll für 8,5 Millionen Euro auf modernen Stand gebracht werden.
Das in die Jahre gekommene Eisstadion am Kieferndorfer Weg in Höchstadt soll für 8,5 Millionen Euro auf modernen Stand gebracht werden.
Foto: Andreas Klupp
Höchstadt a. d. Aisch – Der Haushaltsausschuss des Bundestags schickt zwei Millionen Euro Förderung nach Höchstadt.

Die Eishockeycracks des Höchstadter EC spielen gerade die erfolgreichste Saison in der Vereinsgeschichte - in der Oberliga Süd kämpfen sie um Platz vier für die anstehenden Play-offs. Da kommt eine Nachricht aus Berlin gerade recht. Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat am Mittwoch beschlossen, die Sanierung des Eisstadions in Höchstadt mit zwei Millionen Euro zu fördern."Eine sehr, sehr positive Nachricht für uns", sagt HEC-Pressesprecherin Carolin Hauke, "wir brauchen die Renovierung dringend".

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Die Eishockeycracks des Höchstadter EC spielen gerade die erfolgreichste Saison in der Vereinsgeschichte - in der Oberliga Süd kämpfen sie um Platz vier für die anstehenden Play-offs. Da kommt eine Nachricht aus Berlin gerade recht.