Historie
Frankens erster DJ am Höchstadter Kellerberg?
Geräucherte Bratwürste und ein Stück Schinken zum Seidla Bier. Der "Offer" lieferte auch noch die passende Musik.
Geräucherte Bratwürste und ein Stück Schinken zum Seidla Bier. Der "Offer" lieferte auch noch die passende Musik.
Foto: privat
Höchstadt a. d. Aisch – Der Höchstadt Josef Freudenberger könnte der erste DJ Frankens sein. Georg Römer erinnert sich, dass der "Offer" Ende der 50er Platten auflegte.

Georg Römer aus Höchstadt ist Kellerbruder - und Zeitzeuge. Er erinnert sich an seine Kindheit und daran, was damals in den Kellerhäuschen am Höchstadter Kellerberg aufgetischt wurde. Nicht nur, was Speis und Trank betrifft, sondern auch die Musik: Auf dem Weg zum Kellerberg schaute mein Großvater manchmal auch in unsere Räucherung, was da noch so Gutes herumhing. Da mein Vater Hausmetzger war, schaute es in dieser dunklen Rauchkammer oft nicht schlecht aus. Mit einer Handvoll geräucherter Bratwürste und einem kräftigen Stück Schinken ging er fröhlich, natürlich mit mir an der anderen Hand, in sein ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren