Verzicht
Abgesagt: Kein „Rainbow Friday“
Der Rainbow-Friday wurde abgesagt.
Der Rainbow-Friday wurde abgesagt.
Foto: Bernhard Panzer
Herzogenaurach – Das Nachtshopping am 26. November in der Innenstadt geht nur bis 20 Uhr, das Event-Programm entfällt.

Nun hat es den bunten Freitag doch erwischt. „Schweren Herzens“, so berichtet der Vorsitzende der Förder- und Werbegemeinschaft, „haben wir uns in der Vorstandschaft dazu entschieden, unseren Rainbow Friday abzusagen“. Damit, so Stefan Müller weiter, beugte man sich den immer weiter steigenden Corona-Zahlen und den damit verbundenen Einschränkungen. Nachdem der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder vergangene Woche drastische Einschnitte wie das Verbot von Weihnachtsmärkten verkündet hatte, standen über dem Nachtshopping der Föwe plötzlich ebenfalls Fragezeichen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren