Bad geschlossen
Atlantis: Schlafender Riese schluckt Millionen
Das Freizeitbad Atlantis schlummert seit November. Am 16. September soll es wieder öffnen.
Das Freizeitbad Atlantis schlummert seit November. Am 16. September soll es wieder öffnen.
Foto: Bernhard Panzer
Herzogenaurach – Die Pandemie wirkt sich auf die finanzielle Lage des Freizeitbades in Herzogenaurach aus. Für das laufende Jahr sind die Prognosen noch düsterer.

Der Riese schlummert, aber Hunger hat er trotzdem. Zwar war das Freizeitbad Atlantis noch keinen einzigen Tag in diesem Jahr geöffnet, aber es kostet dennoch Geld. Das Wasser ist in den Becken und die Anlage läuft, wenn auch auf Sparflamme. Auf der Einnahmenseite steht aber kein einziger Euro. Folge: Das Defizit der Bäder- und Verkehrs GmbH wird sich in diesem Jahr auf geschätzte 4,3 Millionen Euro summieren. Das sagte der Geschäftsführer der Herzo Werke, Jürgen Bauer, am Mittwochabend im Stadtrat. Zum Jahresende 2020 lag der Verlust bei ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter