Für Liebespaare
Die wohl kurioseste Bank Frankens
Mit einem Gläschen Sekt und Corona-Abstand weihten Erich Biermann (v.l.), Markus Ort, Thomas Külle und Sandra Wießner die neue Bank ein. Noch steht sie neben der alten, angeketteten Bank. Ob sie hinter den im Hintergrund stehenden Busch getragen wird – die Zukunft wird es zeigen.
Mit einem Gläschen Sekt und Corona-Abstand weihten Erich Biermann (v.l.), Markus Ort, Thomas Külle und Sandra Wießner die neue Bank ein. Noch steht sie neben der alten, angeketteten Bank. Ob sie hinter den Busch getragen wird – die Zukunft wird es zeigen.
Foto: Michael Busch
Heßdorf – Ihr Vorgänger wurde - wohl von Verliebten - ständig ins Gebüsch getragen und letztlich angekettet. Die neue Bank darf gerne den Standort wechseln.

Im Grunde ist es ein regelrechtes Bankenviertel, das nun in Heßdorf steht. Der Platz an einem kleinen Überlaufbecken zwischen Heßdorf und dem Ortsteil Untermembach ist nun mit zwei Sitzbänken bestückt. „Das Besondere“, so der Fraktionschef der Freien Wähler in der Gemeinde, Erich Biermann, „ist die Tatsache, dass unsere Bank bewegt werden kann.“ Von Liebespaaren umgestellt  Dieser Grund sei ja letztlich, im engsten Sinne des Wortes, der Beweggrund gewesen, an dieser Stelle eine zweite Bank aufzustellen. In einer der letzten Gemeinderatssitzungen hat es nämlich den Hinweis gegeben, ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren